.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Sonntag, 29. Juli 2007

Allmählich sollte ich mich daran gewöhnen

Ab dem Kernel 2.6.19 werden alle Festplatten Partitionen als SCSI Emulation eingebunden. Das heisst also, dass wir allmählich auch bei den IDE Platten von unseren geliebten Bezeichnungen "hda6" Abschied nehmen müssen; es heisst jetzt "sda6". Mir fällt es ganz offensichtlich recht schwer, da ich mich derzeit immer wieder vertippe. Ein Problem tritt aber jetzt bei USB Sticks auf, wenn man von denen booten will. Früher war die Laufwerksbezeichnung für den Stick zumindest auf den Rechnern mit IDE Platten immer "sda1"; jetzt ist sie abhängig von der Zahl der Platten bei jedem Rechner anders, wenn man auf den Sticks ein Linux mit neuerem Kernel verwendet.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home