.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Mittwoch, 13. Dezember 2006

Verkäufe bei Apples iTunes sind eingebrochen

Die englisch Klatsch Seite The Register meldet, dass die Verkäufe bei Apples Musik Download Service stark eingebrochen sind. Seit Januar seien die Verkäufe um stolze 65% zurückgegangen. Diese Zahlen stammen natürlich nicht von Apple, denn die hüten solche Informationen wie Staatsgeheimnisse. Die Zahlen stammen vielmehr von Wirtschafts Analysten (Firma Forrester), die einfach Kreditkarten Transaktionen ausgewertet haben. Zu recht vermutet Forrester, dass das DRM System schuld daran ist. Es hat anscheinend lange gedauert, bis die Kunden geschnallt haben, dass sie für ihr gutes Geld eben keine Musik bekommen, sondern nur wertlosen Schrott. Die eigene Erfahrung ist eben lehrreicher als alle Aufklärung. Die Musikindustrie hat dies natürlich auch mit Schrecken realisiert. Und es gibt inzwischen auch schon ernsthafte Stimmen, die vorhersagen, dass DRM in spätestens einem Jahr tot sein wird.
Nachtrag: Apple hat dies inzwischen dementiert; die Zahlen seien nicht korrekt; hat aber selbst keine Zahlen genannt. Das könnte jetzt natürlich auch jede Zahl zwischen 50 und 64 sein.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home