.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Dienstag, 26. Dezember 2006

Weihnachtszeit - Spielezeit

Das Weihnachtspaket wird ausgepackt - eine wunderschöne Hochglanz Schachtel mit einem neuen (sündhaft teuren) Spiel. Ihr könnt es kaum erwarten, die DVD auszupacken und das Spiel zu installieren. Aber Vorsicht! Bitte nicht auf euren Arbeitssystem! Ihr könntet danach nämlich einige Überraschungen erleben. Das geringste Problem dürfte wohl sein, dass das Spiel sich strikt weigert zu laufen. Es könnte sich nämlich von Brennprogrammen oder Virtuellen Laufwerken belästigt fühlen. Viel schlimmer dürfte es aber sein, wenn z.B. euer Brenner nicht mehr funktioniert oder nur nach Ausschuss produziert oder wenn Software nicht mehr läuft. Schuld sind halt wieder mal diese unsäglichen Kopierschutz Programme, die sich auf dem Rechner einnisten und so manches verändern, blockieren, sabotieren. Am besten ist, man verwendet zum Spielen eine gesonderte Windows Installation. Diese lässt sich am einfachsten auf einer zweiten Platte einrichten. Booten kann man je nach Konfiguration vom Bios Startmenü, vom Windows Startmenü oder vom Grub. Aber selbst auf solchen Spiele Systemen sollte sich die Zahl der Spiele in Grenzen halten. Mir ist kürzlich ein Rechner untergekommen, der nur zum Spielen verwendet wurde; Windows hatte sich aufgehängt. Ich hab ihn zwar wieder zum Laufen gebracht, aber der Desktop war voll, alles Spiele. Nach dem Starten mehrerer Spiele ging das Theater wieder los. Ganz offensichtlich sind Spiele verschiedener Hersteller zueinander inkompatibel, die Kopierschutz Programme sowieso.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home