.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Montag, 19. Dezember 2005

Sicher im Internet Teil 11: Sicheres Homebanking

Es gibt ein Programm, das Banking mit höchstmöglicher Sicherheit möglich macht und das gleichzeitig auch noch bedienbar ist: MoneyPenny. Entwickelt wurde es am Lehrstuhl von Prof. Dr.-Ing. Roth an der Fachhochschule Südwestfalen. Windows ist ja wegen seiner Afälligkeit für Schadprogramme jeder Art äusserst ungeeignet für Homebanking. Konsequenter Weise basiert Moneypenny auf Linux und läuft noch dazu von einer LifeCD. Es werden auch keinerlei Daten auf Festplatte gespeichert, sondern nur auf Diskette oder USB Stick. Moneypenny gibt es hier (bitte den Abschnitt über Chipkarten Leser beachten, der ist nämlich erforderlich). Es kann natürlich auch auf einem bestehenden Linux System installiert werden.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home