.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Freitag, 27. Januar 2006

IP Adressen dürfen nicht gespeichert werden

Dies betrifft alle, die eine Flatrate haben. Und das dürften die meisten von euch sein. Es gibt ein sehr interessantes Urteil des Landgerichts Dortmund (Az.: 25 S 118/2005). Danach muss T-online die bei jeder Einwahl neu vergebene IP-Adresse eines Kunden sofort nach dem Ende der Verbindung löschen. Auch das Volumen darf nicht gespeichert werden. Beides ist bei einer Flatrate für die Abrechnung nichr erforderlich. Gespeichert werden darf lediglich Beginn und Ende der Verbindung. Das ist deshalb besonders interessant, weil etwas das nicht vorhanden ist (IP Adresse) auch nicht zur Identifikation eines Kunden verwendet werden kann (oder darf)!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home