.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Mittwoch, 6. Dezember 2006

Der Taskmanager - Teil 1

Windows Benutzer verwenden den Taskmanager (strg|alt|entf) meist viel zu selten. Ich erlebe es oft, dass bei Problemen mit dem Rechner einfach der Reset Knopf gedrückt wird. Den Taskmanger sollte man zuerst aufrufen, wenn einem etwas seltsam vorkommt. Z.B. wenn der Rechner ungewohnt langsam reagiert. Oft hat sich nur eine Anwendung aufgehängt; wenn dieser Task beendet wird, läuft der Rechner evtl. wieder einwandfrei. Wenn viele Fenster offen sind, erkennt man den Übeltäter recht schnell an dem Vermerk "reagiert nicht". Es kann auch vorkommen, dass sich der Explorer aufhängt; dann braucht ihr keine Scheu haben, auch diesen zu killen. Den Explorer findet ihr nicht unter dem Reiter "Anwendungen", sondern unter "Prozesse". Wenn dort bei Prozessor Auslastung "99" steht, ist er auf jeden Fall zum Abschuss freigegeben, selbst wenn Windows motzen sollte. Anschliessend wird dann zwar der Desktop völlig leer sein. Aber wenn ihr auf "Neuer Task" klickt und dann "explorer" eintippt, ist alles wieder da. In diesem Falle ist allerdings anschliessend ein Neustart zu empfehlen. Überhaupt sollte man immer erst den Taskmanger bemühen, wenn sich Windows mal aufhängt, bevor man vorschnell den Reset Knopf drückt.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home