.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Freitag, 22. Dezember 2006

Lx-Office, die Linux Firmen-Software

Lx-Office ist eine Weiterentwicklung von SQL-Ledger, einer internationalen Firmen Software. Lx-Office ist speziell für deutsche Firmen angepasst worden. Es ist eine browserbasierte Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssoftware. Die OpenSource Software hat einen modularen Aufbau und ist innerhalb kürzester Zeit auf den Einsatz in jedem Unternehmen angepaßt. Ein besonderer Pluspunkt von Lx-Office ist die sehr gute Verknüpfung von Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung. Viele Vorgänge können auf diese Art automatisiert und Fehlerquellen eliminiert werden.
Ausserdem ist mit Lx-Office CRM ein Informations- und Kundenmanagmentsystem als Zusatzmodul erhältlich. Lx-Office ist tatsächlich eine gute Software für kleinere Firmen unter Linux. Und natürlich ist es als GPL Version völlig kostenlos erhältlich. Oben ein Screenshot. Ich wollte diesen Post eigentlich schon vor langer Zeit veröffentlichen, habe aber bisher gezögert. Denn ich will nicht unerwähnt lassen, dass wir bei Tests bisher Schwierigkeiten hatten, es zum Laufen zu bringen. Die besten Ergebnisse gab es noch auf Debian. Jetzt sind sowohl von ERP (2.4) als auch von CRM (1.3) neue Versionen erschienen. Wenn ich dazu komme (wie oft hab ich das eigentlich schon geschrieben) werde ich es mal auf meinem Suse 10.2 ausprobieren, denn da ist der (erforderliche) Apache Server schon installiert. Installationsanleitungen (leider etwas kompliziert) sind übrigens in der Wiki zu finden.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home