.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Mittwoch, 17. Januar 2007

Video Codecs von Fluendo

Die Firma Fluendo bietet jetzt Video Codecs für Linux und Solaris an. Und zwar verkauft sie das Stück für € 7,- und das ganze Paket für € 28,-. Es sind das die Codecs für Windows Media und für MPEG; die haben da irgend einen Deal mit Microsoft und der MPEG Gruppe gemacht. Äusserst seltsam, dass man auf einmal für Codecs bezahlen soll, denn selbst für Windows kann man die doch alle kostenlos herunter laden. Aber wer braucht diese denn eigentlich? Wozu das Rad neu erfinden; man kann doch ganz einfach die schon vorhandenen Codecs von Windows benutzen. Die sind für jede Linux Distribution erhältlich (meist aber nicht dabei und müssen nachinstalliert werden); wer schon ein Windows am gleichen Rechner installiert hat, der kann sie auch einfach rüber kopieren. Zwar gibt es da einige lizenzrechtliche Bedenken für die Benutzung, aber man braucht ja keine Linzenz für Windows XP. Irgend ein uraltes Windows 95 oder 98 wird doch wohl jeder noch irgendwo rumliegen haben. Oder ihr benutzt einfach den VLC, denn der verwendet ffmpeg und das hat zwar auch eine Lizenz, aber das ist eine LGPL. (In den USA allerdings sieht die Situation leider etwas anders aus, aber da ist ja vieles anders..)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home