.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 6. September 2007

Dell Laptop (Forts.)

Es hat geklappt! Heute habe ich per E-mail die Mitteilung erhalten, dass das Ersatz Laufwerk bereits per UPS Kurier an mich unterwegs ist. Das ist doch ein Service, den ich wirklich nur loben kann. Offenbar traut man mir auch zu, dass ich es selbst auswechseln kann, was ich natürlich auch gerne machen werde. Denn dies ist wirklich die schnellste und eleganteste Lösung und erleichtert die ganze Sache ungemein.
Eine Frage bewegt mich jetzt natürlich: Könnte es etwa für den ganzen Vorgang ganz nützlich gewesen sein, dass ich mich in meiner letzten E-mail an Dell nicht zurückhalten konnte, einen dezenten Hinweis (Link) auf diesen meinen Blog einfliessen zu lassen?
Nachtrag: heute 11:38 Uhr war das Laufwerk da. Da kann ich mich doch wirklich nur positiv über diesen Service äussern. Falls jemand gegenteilige Erfahrungen gemacht hat, würde mich das aber auch interessieren; schreibt bitte einen Kommentar.

4 Comments:

At 06 September, 2007 09:22, Anonymous Anonym said...

Ein bissel gute Werbung (und dafür noch kostenlos, denn den Tausch hätte Dell ja auch so vorgenommen) kann jeder gebrauchen.

 
At 06 September, 2007 10:26, Anonymous Jochen said...

Ja das hat bestimmt was ausgemacht, ich kann mir niht vorstellen das die jeden so einfach Ersatzteile zuschicken, besonders wenn man das Gerät dazu öffnen muss..

PS. Hat das Dell Notebook überhaupt normale Schrauben..früher gabs da doch mal Probleme das man selber nix machen konnte oder nicht ?

Jochen

 
At 06 September, 2007 18:56, Blogger lothar said...

@ anonym:
Als ich den ersten Post geschrieben habe wusste ich ja noch keineswegs wie die Sache sich entwickelt. Und wenn etwas gut klappt, dann gebe ich diese Erfahrung gerne weiter.
@ Jochen:
Kein Problem, es sind ganz normale Schrauben (Kreuzschlitz)

 
At 07 September, 2007 14:44, Anonymous Anonym said...

@Jochen: Die Zusendung von einigen Komponenten ist doch manchmal schneller und effizienter für beide Seiten - 1. Warum sollte ein Kunde zu viel warten, wenn er das Laufwerk selber tauschen kann? 2. Warum sollte die Firma Dell einen Techniker bezahlen und beauftregen, wenn der Kunde es ganz einfach auch selber tauschen kann? Wie du siehst, es gibt Vor- und Nachteile. Natuerlich, das Motherboard, den Prozessor...usw. kann man nicht so einfach zu Hause ersetzen.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home