.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Mittwoch, 31. Oktober 2007

Ubuntu killt Laptop Festplatten

Gilles Schintgen berichtet über einen Fehler in Ubuntu, der Festplatten von Laptops killen kann. Wenn in den Batterie Modus geschaltet wird, dann wird in /etc/acpi/power.sh der Befehl "hdparm -B 1" gestartet. Dies führt dazu, dass sich die Platte extrem oft aus- und wieder anschaltet; ca. 1 mal pro Minute. Moderne Platten vertragen aber nur ungefähr 600.000 solcher Zyklen, danach gibt die Platte den Geist auf. Theoretisch wäre also bei Batterie Dauerbetrieb nach 400 Tagen die Platte am Ende. [Quelle]

1 Comments:

At 03 November, 2007 11:32, Blogger snoopy1alpha said...

Ein Blick in man hdparm sagt

-B Set Advanced Power Management feature, if the drive supports it. A low value means aggressive power man‐
agement and a high value means better performance. A value of 255 will disable apm on the drive.

Bedeutet, je höher der Wert, desto weniger Power-Management. Ich habe ihn bei mir mal auf 32 gesetzt, wobei ich garnicht weiss, ob meine Laptop-Platte das überhautt kann.

Wer auf Nummer ganz sicher gehen will, sollte ihn dann auf 255 setzten, was aber zur Batterieleistungsminderung führt.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home