.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Montag, 5. November 2007

Open Suse 10.3 Live CD

Ich habe mir die Open Suse 10.3 Live CD mal angeschaut, und zwar die KDE Version. Was kann man damit anfangen? Zunächst war ja mal klar, dass die Möglichkeiten stark eingeschränkt sein müssen, da als Sprache nur Englisch drauf ist. aber ich habe spasseshalber dennoch am Startbildschirm mal deutsch eingestellt; und siehe da, zumindest der Yast ist komplett in Deutsch gekommen. Aber alles andere ist in Englisch; also zum Arbeiten eher weniger geeignet. Ein Teil der Multimedia Fähigkeiten müsste auch erst nachinstalliert werden; das geht zwar mit dem Yast recht einfach, bringt aber bei einer LiveCD nicht viel, weil es ja jedesmal gemacht werden müsste. Die Eignung als Rettungs CD? Ausser der externen Platte wird keine einzige Partition angezeigt; sie lassen sich mit dem Yast natürlich ganz einfach einbinden und dann per Klick mounten. Aber das kostet Zeit. Und die nötige Software? Der mc ist nicht da und eines der wichtigsten Rettungstools testdisk auch nicht; sie müssten ebenfalls nachinstalliert werden. [Wann gibt es denn wieder mal so etwas wie Knoppix 3.7?]
Was kann man also mit der CD anfangen? Ausprobieren wie OpenSuse läuft, wie es aussieht, den Yast erklären und (wichtig!) ausprobieren wie WLAN auf Laptops unterstützt wird.

2 Comments:

At 05 November, 2007 12:40, Anonymous Anonym said...

in den Mülleimer!

 
At 05 November, 2007 19:20, Blogger lothar said...

Sicher nicht! Wenn ich die Zeit dazu hätte (und bereit wäre, genügend Rohlinge zu opfern), würde ich ja mal versuchen, die CD auf deutsch zu trimmen. Es fehlen ja nur die deutschen Sprachdateien für KDE, Firefox und Open Office. Aber vielleicht macht das ja jemand.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home