.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Freitag, 3. November 2006

Alternatives deutsches Sprachpaket für Firefox

Für alle, die es nicht so mit der englischen Sprache haben und diejenigen, für die Anglizismen ein Gräuel sind, gibt es jetzt eine deutsche Übersetzung für den Firefox 2.0, die weitgehend ohne englische Fachbegriffe auskommt. Lediglich Desktop, Internet, Software, Browser, Port, E-Mail und Cursor wurden beibehalten (warum eigentlich? es gibt schöne Wörter dafür: Arbeitsoberfläche, weltweites Netzwerk, Programme, Anzeiger, Leitung, Nachricht, nur zum Cursor fällt mir nix ein). Das führt dann manchmal zu seltenen Blüten. Wisst ihr z.B. was folgendes bedeuten soll? Plätzchen, Brandmauer, Wirtsadresse, netzlos, Inhaltserweiterung, Dekoration, Art, dazuladen. Eine (evtl. leider notwendige) Erklärung dieser neuen Begriffe findet ihr hier. Dann könnt ihr auch entscheiden, ob ihr euch dies antun wollt oder nicht.
Also es tut mir leid; aber wenn man eine angeblich deutsche Übersetzung erst übersetzen muss, damit ein Deutscher sie versteht, dann kann damit was nicht stimmen!

1 Comments:

At 23 November, 2006 18:26, Anonymous Anonym said...

Hallo,

eine kleine Stellungnahme von mir: das alternative Sprachpaket ist vor allem erstmal als Experiment zu sehen, was machbar, sinnvoll und überhaupt möglich ist.

Die verlinkte Übersetzungsliste sollte man mit Vorsicht genießen: isoliert betrachtet ergibt vieles tatsächlich keinen Sinn, erst im "Einsatz", bei der Bedienung des Browsers, erschließt sich die Bedeutung hoffentlich unmissverständlich.

Wenn tatsächlich während der Benutzung Unklarheiten auftreten, dann die problematische Stelle bitte einfach melden. Es ist nichts in Stein gemeißelt, am ade-Sprachpaket wird weiter gearbeitet und gefeilt - übrigens auch an den restlichen, bislang unübersetzen Begriffen wie z.B. Cursor.

Ich glaube übrigens, dass wenn eine deutsche Übersetzung nur so vor Fremdwörtern wimmelt, dann irgendetwas nicht stimmen kann. ;-)

Gruß,
Daniel Schneider

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home