.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Dienstag, 14. August 2007

Linux Neuigkeiten

Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass ich heute sogar von 2 neuen Linux Updates hätte berichten können: von Mint 3.0 KDE und von Sidux 2007-03. Dem war aber nicht so. Bei Sidux ist das verständlich; wenn ich mir die Buglist der letzten Beta anschaue, dann wird es wohl noch ein paar Tage dauern. Da rechne ich eher früher mit der KDE Version von Mint. Nachtrag: und schon sind beide da!
OpenSuse ist sehr aktiv; es gibt jetzt bereits eine Beta Version von 10.3. Schaut doch auch mal auf der neuen Suse Art Seite vorbei.
Wenn das Gerichtsurteil zu Gunsten von Novell gegen SCO Bestand hat, dann bekommt Novell künftig eine starke Position in der Linux Gemeinde. Hoffentlich wird das von denen nicht ausgenutzt.
Was ich nicht vergessen habe, sondern einfach ignoriert, ist eine neue Version von Freespire 2.0. Freespire ist jetzt auf Ubuntu als Basis umgestiegen, verwendet aber einen KDE Desktop. Was mich an Freespire stört ist, dass es zwar frei ist, dass aber durch die Hintertür immer wieder versucht wird, zusätzliche Software zu verkaufen. Das mag ich nicht; entweder ist etwas frei oder nicht!
Der Linux Tracker war längere Zeit down, ist aber jetzt wieder da.
Neue Programm Updates:
Parted 1.8.8
NTFS-3G 1.810
Wine 0.9.43
Amarok 1.4.7
XFree86 4.7.0 - (wird aber derzeit kaum mehr verwendet).

1 Comments:

At 14 August, 2007 03:36, Anonymous Anonym said...

Also ich habe Freespire nicht vermisst, das ist kein Problem dieses Machwerk zu ignorieren. Diese ganzen "Linux soll genau wie Windows aussehen" Distributionen wie Linspire und Xandros braucht doch echt kein Mensch. Ich für meinen Teil finde GNOME wesentlich benutzerfreundlicher als die Windows GUI. Na ja... jedem das seine.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home