.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Dienstag, 11. September 2007

RFID Chips bei Karstadt

Die Firma Karstadt stellt auf Etiketten mit RFID Chips um. Begonnen wird damit in den Abteilungen für Herrenbekleidung. Die Chips werden an der Kasse entfernt. Das Unternehmen behauptet, dass die Daten der Chips nicht mit Kundendaten verknüpft werden sollen. [Quelle]
Behaupten kann man aber vieles. Denn eine Trennung der Daten dürfte sich dann als wohl kaum machbar erweisen, wenn mit irgend einer Form von Plastikgeld bezahlt wird.

1 Comments:

At 11 September, 2007 21:08, Anonymous Anonym said...

Ich habe neulich einen Bericht gesehen, wo sich Mitglieder einer Edel Disco in der Schweiz außerdem auch Politiker RFID Chips unter die Haut setzen lassen weil sie dadurch angeblich Zeit sparen ^^
Ich weis ja nicht ob ich das machen würde da ich heute erst auf Heise news etwas über Krebsgefahr bei RFID chips gelesen habe..

Aber ich bin mir sicher das droht uns auch noch, als Paß Ersatz oder so.


Jochen

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home