.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 1. November 2007

Sabyon Professional 1.1

Endlich bin ich dazu gekommen, mir Sabayon Professional 1.1 mal anzuschauen. Die DVD bootet relativ schnell; ich schau mir natürlich die Boot Meldungen an. Dabei sehe ich, dass die Einrichtung von /dev/dvd scheitert und dass das Root Passwort "root" ist. Die Nvidia Karte wird erkannt, der Nvidia Treiber startet, der Soundserver meldet sich hörbar. Die KDE Oberfläche sieht wesentlich aufgeräumter aus als bei der normalen Sabayon Version; die ganzen Spiele fehlen. Als erstes muss ich die Konfiguration für den X-Server starten um die Auflösung von 1.600 auf 1.024 zurückzustellen. Alle Partitionen werden mit ihren Namen angezeigt, ich habe als User Zugriff. Eine mpeg und eine avi spielen einwandfrei. Mit dem Firefox bin ich sofort im Internet, Open Office ist komplett in deutsch. Nun will ich eine DVD abspielen (wenn man schon zwei Laufwerke hat); das scheitert erst mal. Ich erinnere mich, dass /dev/dvd nicht eingerichtet wurde. Der Versuch /dev/sr1 als Device in Kaffeine und in den MPlayer einzutragen scheitert jedoch; nanu? Also muss ich halt /dev/dvd und /dev/dvd1 per Hand eintragen. Ich mache eine Konsole auf; "mc" - der ist nicht da. "su" - das funktioniert seltsamer Weise auch nicht. Mit Konsole(Systemverwaltungsmodus) kann ich mich aber als Root anmelden. Ich entschliesse mich, den mc nach zu installieren und rufe Portato, die grafische Oberfläche zu Portage auf. Diese braucht erst mal ein paar Minuten, bis ich den mc finden und auswählen kann. Dann werden die Abhängigkeiten geprüft, und geprüft, und geprüft ... Wenn ich nicht nach 10 Minuten abgebrochen hätte, würden die wohl jetzt immer noch geprüft.
Ich habe Sabayon Professional 1.1 sauber herunter gefahren, die DVD aus dem Laufwerk genommen und dann in den Mülleimer geschmissen.

1 Comments:

At 02 November, 2007 19:22, Anonymous Michael Kugelmann said...

Warum hast du keine DVD-RW genommen?
Die kann man wieder löschen.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home