.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 9. Februar 2006

Novell hat Code für XGL freigegeben

Einige Zeit lang hat Novell den Haupt Entwickler David Reveman hinter verschlossenen Türen an XGL arbeiten lassen. Jetzt ist der Code wieder freigegeben worden. Eine CVS Version kann herunter geladen und ausprobiert werden. XGL ist ein X-Server für neuere Grafikkarten, der deren OpenGL Fähigkeiten voll ausnutzt. Zusammen mit einem speziellen Window Manger "Compiz" lassen sich ganz neue Desktop Effekte darstellen. Zum Beispiel ein dreidimensionaler Würfel auf dem ein Video über Eck läuft (siehe Screenshot). XGL ist ein weiteres Element, das dazu beiträgt, dass Linux einen Vorsprung in der Desktopentwicklung gegenüber allen anderen Betriebssystemen erreicht. XGl gibts hier; zusammen mit 4 Videos, von denen sich besonders bei den letzten beiden der Download lohnt. XGL soll übrigens in OpenSuse eingebaut werden.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home