.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Dienstag, 11. April 2006

Warum Linux keine Alternative zu Windows ist

Damit ich nicht missverstanden werde: dies ist eine Satire!
Viele Leute fluchen über Windows und sagen, dass sie zu Linux wechseln wollen. Aber das ist gar nicht so einfach. Viele Programme sind nämlich noch nicht ausgereift oder fehlen gar für Linux. Dies will ich hier mal verdeutlichen.
Wie schon gesagt, fehlen viele Programme, so dass vernünftiges Arbeiten unter Linux gar nicht möglich ist. Wenn man sich mal so einen Alltag unter Windows ansieht, fällt gleich auf, warum. Das erste, was jeder Anwender unter Windows nach dem Start tut, ist natürlich, die Antivirensoftware updaten. Dies geht schon mal nicht unter Linux, weil es keine Antivirensoftware gibt.
Weiterarbeiten kann man danach auch nicht, denn es fehlt bereits wieder etwas. Ja klar, die automatischen Updates. Die gibt es unter Linux auch nicht. Und schon wieder fehlt ein wichtiges Programm unter Linux.
Nun muss man sich ja auch ins Internet einwählen, um sich die neusten illegalen Dateien aus dem Internet herunterzuladen, aber sowas kann man auch nicht unter Linux machen. Tja, alle Dialerprogramme wurden leider unter Windows programmiert und somit ist es wieder nicht möglich, unter Linux zu arbeiten.
Natürlich lädt man sich ja nicht nur die neusten Windows-Versionen illegal aus dem Internet (wobei dies unter Linux auch nicht möglich ist, da man Linux nur legal downloaden kann), sondern surft auch ein bisschen im Internet. Dies geht natürlich nicht ohne den Internet Explorer, der nicht unter Linux verfügbar ist. Wie soll man denn die wirklich interessanten Inhalte ohne ActiveX sehen? Da können sich doch keine tollen Programme automatisch installieren oder die tolle Werbung, die sich dem Windows-Stil anpasst. Unter Linux ist diese schöne einfache Installation von Programmen gar nicht möglich, da nur der Internet Explorer die Eigenschaft besitzt, Programme ohne Nachfrage zu installieren. Unter Linux fängt die Installation gar nicht erst an.
[Ein Auszug aus einem nicht ganz ernst zu nehmenden Artikel von Sven Nobis auf Pro-Linux
Copyright (C) Sven Nobis]

3 Comments:

At 11 April, 2006 12:21, Anonymous tunix said...

*gaehn* alles schwachfug, es gibt antivirensoftware, spamschutz, automatische updates etc. alles unter linux, das ist ein noobdesinformationsartikel.

apt-get update/upgrade
antivir
spamassassin ...

alles wie überall auch ...

 
At 11 April, 2006 13:40, Blogger lothar said...

Hallo tunix,
hast du schon mal was von Satire gehört?
Natürlich weiss ich, dass es das alles gibt! Es geht doch hier nicht um Linux; es geht um die Schwächen von Windows!
Deshalb auch mein Hinweis: "nicht ganz ernst zu nehmender Artikel"

 
At 13 April, 2006 02:02, Blogger snoopy1alpha said...

Der Artikel ist genial, besonders der Teil mit der Werbung im IE ;-)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home