.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 26. Oktober 2006

Auch in London gab Geldautomat falsche Scheine aus

Vor einigen Tagen gab es die Meldung, dass sich amerikanische Geldautomaten relativ einfach hacken lassen, indem man einfach das öffentlich erhältliche Master Passwort eingibt. Nun hat auch in London ein Geldautomat anstatt 10 Pfund Scheine 20 Pfund Scheine ausgegeben. Relativ schnell hatte sich eine 3 Stunden lange Schlange gebildet, überwiegend von Studenten. Allerdings scheint dieser Automat nicht gehackt worden zu sein; die relativ einfache Erklärung ist, dass wahrscheinlich schlicht die falschen Scheine in den Ausgabeschacht gefüllt wurden. Die vielen Benutzer des Automaten freuen sich wohl auch zu früh, denn natürlich wurden alle Abhebungen gebucht und die Bank verlangt das zuviel gezahlte Geld zurück. [Quelle]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home