.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 8. März 2007

Strafanzeige gegen Beckstein

Bei der ganzen Diskussion um die sog. "Killerspiele" sollten auch Politiker ein gewisses Mass an Sachlichkeit wahren. Jedenfalls gehen einige Äusserungen von Herrn Dr. Beckstein, Bayerischer Innenminister, weit über dieses Mass hinaus. Wegen dieser beleidigenden Äusserungen hat jetzt ein 44-jähriger Kölner bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen Herrn Beckstein gestellt. Ein Auszug aus dem Schreiben: "Hiermit erstatte ich für mich und stellvertretend für eine große Anzahl von Betroffenen Strafanzeige wegen Beleidigung, übler Nachrede und Volksverhetzung [...]. Herr Beckstein hatte mehrmals und in verschiedenen Medien die Gleichstellung von Computerspielen mit Kinderpornografie gefordert. Des Weiteren würden Spieler durch die Spiele zu Mördern ausgebildet und seien tödliche Zeitbomben. Damit hat er mich und etliche Millionen Menschen in diesem Land mit Kinderschändern und Psychopathen gleichgestellt!"
Allerdings wird diese Anzeige wohl keinen Erfolg haben. Denn beleidigen kann man nur eine Person oder einen klar abgegrenzten Personenkreis. Bei einigen Millionen Spielern trifft das anscheinend nicht mehr zu; die Gruppe muss nur gross genug sein. Und ein bayerischer Staatsanwalt, der gegen den bayerischen Innenminister ein Strafverfahren eröffnet??? [an dieser Stelle breche ich meinen Kommentar lieber ab] [Quelle]
PS: vielleicht sollte Herr Beckstein mal diesen Artikel lesen (grosse PDF!)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home