.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Sonntag, 11. November 2007

Gomozon Trojaner entfernen

Gomozon ist ein wirklich fieser neuer Trojaner, den man sich auf einschlägigen Webseiten einfangen kann; meist Seiten, die Anfänger finden, wenn sie nach illegalen Downloads googeln. Denn der Trojaner muss vom Benutzer herunter geladen werden. Dann aber versteckt er sich mittels eines Rootkits, damit er von Antiviren Programmen nicht mehr gefunden wird, setzt diese auch teilweise ausser Funktion, lädt weitere andere schädliche Software nach. Sinn des Ganzen ist es, jede Menge Werbung unter zu jubeln, von weiteren Schadfunktionen habe ich aber noch nichts gelesen. Das Biest ist aber kaum zu entfernen.
Von der Firma Prevx, einem relativ jungen Hersteller von Antiviren Software, gibt es ein wirksames Tool, das Gromozon Rootkit Removal Tool.
Es scannt in zwei Stufen; einmal wenn der Scan gestartet wird; dann muss der Rechner neu gestartet werden und Stufe 2 läuft durch. Das Ergebnis wird im gromozon_removal.log angezeigt.

1 Comments:

At 11 November, 2007 16:55, Anonymous Anonym said...

Soo neu ist Gromozon nicht. Er trat bereits erstmals im Mai 2006 auf. Siehe http://www.antirootkit.com/articles/gromozo/The-strange-case-of-Dr-Rootkit-and-Mr-Adware.htm

Ist trotzdem ein ganz fieses, aber cleveres Stück Malware.

Stimpy

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home