.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Freitag, 16. Dezember 2005

Windows liest ReiserFS - Linux liest NTFS

Der Datenaustausch zwischen Windows und Linux auf dem gleichen Rechner ist deshalb etwas problematisch, da ja verschiedene Dateisysteme verwendet werden. Der Kompromiss, die Platten mit FAT32 zu formatieren, war so lange eine gute Lösung, bis es die DVD-Brenner gab. Für Linux ist ein DVD Image kein Problem; unter Windows braucht man dafür aber NTFS. Dass das Schreiben auf NTFS unter Linux problematisch und gefährlich ist, hab ich schon erwähnt; Lesen ist aber immer einwandfrei möglich. Unter Windows hab ich jetzt den Filesystem Treiber "RFSGUI" ausprobiert. Dieser liest Partitionen, die mit dem ReiserFS formatiert sind einwandfrei; nur schreiben ist nicht möglich. Wer das EXT2 und EXT3 Filesystem von Linux verwendet, für den gibt es ebenfalls einen Treiber: "EXT2IFS". Auch dieser liest einwandfrei. Und somit steht einem erfolgreichen gegenseitigen Datenaustausch gar nichts mehr im Wege. Wer Daten austauschen will, der hat ja eh beide Betriebssysteme installiert und ein lesender Zugriff auf das jeweils andere System reicht da völlig aus.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home