.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Mittwoch, 14. Dezember 2005

Wie bring ich die ISO rüber?

Das Problem: Ich hab da ne ISO, die ich unter Windows bearbeiten will. Allerdings hab ich sie unter Linux abgespeichert und sie ist grösser als 2 GB. Ich muss die also auf eine NTFS Partition bringen. Das Lesen von NTFS ist unter Linux kein Problem, das Schreiben sehr wohl. Ob der normale Treiber schreiben kann, hängt von der Kernel Version ab und ob die Schreibfähigkeit eincompiliert wurde; der "capture" Treiber hat auch Probleme, besonders mit dem SP2 von XP; an besten soll noch "ntfsmount" funktionieren, aber auch hier wird vor dem Schreiben von Verzeichnissen und grossen Dateien gewarnt. Und ich hab eine grosse Datei. Unter Windows gibts einen schönen Treiber zum Zugriff auf Linux Partitionen: "EXT2IFS". Der funktioniert aber nur mit EXT2 und mit EXT3 Partitionen. Ich hab aber ReiserFS. Auch dafür gibts einen Treiber: "Rfsgui"; lesen ist damit immerhin möglich, schreiben aber nicht. Das würde ja in meinem auch Fall reichen. Vielleicht probier ich ja einen dieser Treiber mal aus. Jedenfalls hab ich schliesslich eine zwar nicht besonders elegante, aber einfache Methode gewählt. Ich hab einfach einen DVD Rohling geopfert und die ISO als Datei drauf gebrannt.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home