.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 4. Januar 2007

Festplatten mit 300 TB sind machbar

In den Laboren des Platten Herstellers Seagate wird bereits kräftig daran gearbeitet. Das Prinzip heisst HARM (Heat Assisted Magnetic Recording). Dabei nimmt man eine Anleihe bei den CDs. Wird nämlich die Oberfläche beim Schreiben erhitzt, dann lassen sich wesentlich mehr Daten auf engerem Raum speichern. Zum Erhitzen werden Laser eingesetzt. Gleichzeitig wird am Material für die Beschichtung der Platten gearbeitet; auch hier werden Verbesserungen erreicht, die das Speichern auf engerem Raum zulassen. Sektoren wird es natürlich auch nicht mehr geben, denn das ist eine Verschwendung an Speicherplatz. Aufgrund dieser Entwicklungen ist man bei Seagate zuversichtlich, dass sich in ca. 4 Jahren Festplatten Kapazitäten von 300 Terabyte werden erreichen lassen. [Quelle]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home