.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Montag, 1. Januar 2007

NASA braucht künstlichen Mondsand

Die NASA benötigt künstliches Mondgestein für verschiedene Tests. Es soll aus einigen bestimmten Gegenden in den USA, aber auch aus dem Ausland beschafft werden und dann entsprechend aufbereitet werden, damit es der Beschaffenheit des Mondes möglichst nahe kommt. Und zwar wird das Gestein gleich tonnenweise benötigt, da man die Fahrzeuge, die für den Mond bestimmt sind, damit testen will. Moment mal, denk ich mir da; das müssten die doch eigentlich alles schon wissen, wenn doch vor 40 Jahren die NASA Astronauten stundenlang auf dem Mond spazieren gefahren sind? Aber da erinnere ich mich daran, dass ja alle diese Unterlagen auf mysteriöse Weise irgendwann verschwunden sind. Die arme NASA ist wirklich zu bedauern; denn jetzt muss sie die ganze Arbeit noch einmal von vorne machen. [Quelle]
Da frage ich mich wirklich, für wie blöd die uns alle halten. Die brauchen doch bloss das gleiche Material zu benutzen, das sie uns damals als das "echte" Mondgestein untergejubelt haben. Andererseits ist es natürlich möglich, dass auch diese Unterlagen vernich... -äh- verschwunden sind.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home