.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Donnerstag, 3. Mai 2007

Update Packs selber basteln

Wer eine neue Windows Installation aufsetzen will, der braucht nach der Installation ein Update Pack, denn es haben sich in der Zwischenzeit eine grosse Zahl an Patches angesammelt. Mit Windows meine ich natürlich XP, denn dieses Vista braucht wohl sicher noch ein Jahr, bis es fertig und brauchbar sein könnte (wenn überhaupt). Bis Anfang des Jahres gab es ja von einigen Seiten die regelmässig erneuerten Update Packs; aber Microsoft wünscht dieses nicht mehr. Also stehen wir wieder mal im Regen. Die Zeitschrift c't bietet aber eine Lösung an. Sie haben ein Script (aktuell Version 3.04) erstellt, mit dem man sich die Updates vom Microsoft Server direkt herunter laden kann. Es gibt sogar eine grafische Oberfläche (GUI) dazu. Man kann die Windows Version auswählen und dann das Skript starten. Der Download mittels wget dauert etwas, denn es werden immerhin 680 MB geholt, der SP2 ist bei XP auch dabei. Anschliessend erstellt das Script auch noch gleich eine direkt brennbare ISO (achtet also auf den Platzbedarf). Auf der ISO ist dann wiederum ein Script mit GUI, das die Updates offline installiert.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home