.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Montag, 17. September 2007

DVD Flick

Das Zusammenstellen einer eigenen DVD ist eine relativ aufwendige Angelegenheit. Die Videos müssen ja bekanntlich in einem bestimmten Format vorliegen, ebenso die Audio Dateien. Das bedeutet, die Dateien müssen zunächst einmal konvertiert werden. Dazu kommt dann noch das Erstellen der Menüs, was auch nicht gerade einfach ist. Das Open Source Programm DVD Flick übernimmt diese aufwendigen Arbeiten (es wird entsprechend viel Plattenplatz benötigt) des Umrechnens und kann die fertige DVD auch gleich noch brennen. Eigentlich ist es lediglich eine Grafische Oberfläche für die beiden enthaltenen Hauptprogramme DVDAuthor und ImgBurn. Diese Oberfläche ist recht einfach gehalten und lässt sich daher auch leicht bedienen (deshalb auch kein Screenshot; das Logo schaut besser aus). Darunter stecken aber zwei der besten Open Source Programme. Vom DVDAuthor werden nämlich 45 Dateiformate, 60 Video Codecs und 40 Audio Codecs unterstützt und ImgBurn empfehle ich sowieso als das beste Brennprogramm (schmeisst die Nero-CD, die fast jedem Brenner beiliegt, in den Müll. Aber das wäre jetzt wieder mal ein ganz anderes Thema).

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home