.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Samstag, 12. Januar 2008

KDE Four Live CD

Wer sich KDE 4.0 mal anschauen willm der kann sich eine LiveCD herunter laden. Sie basiert auf OpenSuse 10.3. Drauf ist das komplette KDE 4.0, aber sonst nix. Das Sytem ist installierbar und es läuft auch unter QEmu, VirtualBox und VMWare. Die 512 MB grosse ISO gibt es hier oder per Bittorrent.

15 Comments:

At 12 Januar, 2008 22:39, Blogger lothar said...

Der Blog wurde gesperrt:
"Dieses Blog wurde durch die Blogger-Roboterprogramme zur Spamvermeidung gesperrt. Sie können Ihre Posts nun nicht veröffentlichen, Sie können sie jedoch als Entwurf speichern."
Ihr könnt euch mein Erstaunen sicher vorstellen, als ich das gelesen habe. Es gibt auch einen Link, den man anklicken kann, um zu beantragen den Blog zu entsperren. Dann kommt folgender Text:
"Da Sie diese Informationen als reelle Person lesen, ist Ihr Blog wahrscheinlich kein Spam-Blog. Die automatisierte Spam-Erkennung ist von ihrem Prinzip her ungenau, und wir entschuldigen uns aufrichtig für diese fehlerhafte Meldung Ihres Blogs als Spam-Blog.Wir haben Ihre Anfrage zum Entsperren am 12. Januar 2008 erhalten. Im Namen der Robots entschuldigen wir uns, dass Ihr Non-Spam-Blog gesperrt wurde. Haben Sie etwas Geduld, wir prüfen Ihr Blog und stellen sicher, dass es sich nicht um Spam handelt."
Ich rechne jetzt mal damit, dass ich bis Montag, 18:00 Uhr warten muss, bis die in den USA ausgeschlafen haben. Und dann werden sie meinen Fall wohl auch nicht gleich als ersten bearbeiten.
Jedenfalls hab ich schon mal eine "freundliche" E-mail losgelassen, in der es von Grossbuchstaben und Ausrufezeichen nur so wimmelt.

 
At 12 Januar, 2008 22:43, Blogger lothar said...

Na jedenfalls kann ich wenigstens noch Kommentare in meinem eigenen Blog schreiben und euch somit wissen lassen, warum kein Update kommt.

 
At 13 Januar, 2008 10:28, Blogger lothar said...

"We will take a look at your blog and unlock it within four business days."
An den fünf Fingern abgezählt kann das bis Donnerstag dauern.
In der Zwischenzeit habe ich ja genug Zeit, nach einem anderen Anbieter zu suchen. Und den Blogger und Google kann ich in dieser Zeit in diversen Foren auch *wärmstens weiterempfehlen*

 
At 13 Januar, 2008 23:57, Blogger MH said...

Unschön das. Und ich wunderte mich schon, weshalb da nichts mehr kam. Ich lese deinen Blog regelmässig und hoffe, das er weiter bestehen wird!

 
At 14 Januar, 2008 08:34, Anonymous Driver said...

Na toll, und ich dachte, das hier wäre eine halbwegs vernünftige Basis für Blogs....

 
At 14 Januar, 2008 18:46, Blogger lothar said...

Das dachte ich auch; leider habe ich mich getäuscht!

 
At 14 Januar, 2008 19:25, Anonymous Anonym said...

Lothar, du hast wohl einmal zu oft über den Bundestrojaner berichtet :P

Gruss Jochen

 
At 14 Januar, 2008 22:49, Anonymous Anonym said...

Also Lothar, wenn wenigstens auf deinem von mir täglich gelesenen Blog die Meldung über die Google als Gefahr für die freie Information im Internet verwiesen worden wäre, aber das war glaub ich woanders.....
Hoffentlich findest bald einen zuverlässigeren Hoster für deine interessanten Infos!
Gruß
Wolfi

 
At 15 Januar, 2008 18:59, Blogger Pierre Wombierre said...

Bin mal gespannt, wann die Robots von google meinen Blog sperren.....

 
At 15 Januar, 2008 22:32, Blogger lothar said...

Ich hab mir mal andere Bloghoster angeschaut; Wordpress war ganz vielversprechend. Da hätte ich sogar den kompletten Blog rüber kopieren können. Aber ich habe keine Funktion gefunden, wie man den Blog komfortabel mittels HTML anpassen kann. Das geht dort nur über Widgets. Wer dieses bescheuerte Widgets System erfunden hat, der muss wirklich krank im Hirn sein (Ja, ich weiss; Icons sind von der Definition her auch Widgets). Ich meine diese Widgets, die Microsoft mit Vista eingeführt hat und die jetzt leider auch in KDE 4.0 enthalten sind; diese seltsamen Gebilde mit den winzigen Bedienungselementen am Rande.
Die Möglichkeit, den Blog anzupassen, indem man den Quelltext ändert, bietet anscheinend nur der Blogger.

 
At 16 Januar, 2008 21:40, Blogger snoopy1alpha said...

Warum bleibst du nicht einfach hier? Wenn es sich um einen Irrtum handelt, dann werden sie dich jetzt auf eine Whitelist gesetzt haben, und das passiert nicht mehr.

Wenn es nochmal passieren sollte, dann erst würde ich meine Sachen packen und gehen.

 
At 17 Januar, 2008 00:08, Blogger lothar said...

Das kann ich mir noch überlegen. Jedenfalls habe ich mich mal mit Wordpress vertraut gemacht und das klappt sogar erfreulich gut; wie ihr auch sehen könnt. Die Adresse steht in der Sidebar; schaut ruhig mal rein. (http://lotharf.wordpress.com/)
Die von Google sollen ruhig mal sehen, dass ich nicht auf sie angewiesen bin!

 
At 18 Januar, 2008 12:48, Anonymous Anonym said...

Es ist eine einzige Sauerei, was hier mit Dir passiert, ich hoffe aufrichtig,es gelingt Dir weiter zumachen !
Die kommentierten Bemerkungen zu Deinen Veröffentlichungen sind sicherlich richtig,solche "Irrtümer" werden sich häufen !!!

 
At 18 Januar, 2008 17:00, Anonymous Anonym said...

Google, hmm.
Es gibt ja seit einiger Zeit die ersten Stimmen, die fragen, wer in seiner Geschäftspolitik "schlimmer" ist: MS oder Google
Und dann bei der Lösung Google angeben.

Bei den Daten, die Google alle sammelt, sollte man sich auch die Fragen stellen, was damit angestellt wird.
Man kommt ja mit blocken auf einigen Webseiten nicht mehr hinterher.

 
At 19 Januar, 2008 17:08, Blogger lothar said...

Jedenfalls haben sie mir die Entscheidung unzuziehen leicht gemacht!
Wir treffen uns also künftig auf Wordpress.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home