.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Samstag, 25. Februar 2006

Vorsicht, dass die Henne nicht beisst

Aber vor allem was Federn hat, sollte man sich ja derzeit eh tunlichst fernhalten. Bereits vor 50 Jahren wurde ein mutiertes Huhn entdeckt, das Zähne hatte, ein sog. Talpid. Das hat natürlich einige Forscher nicht ruhen lassen und mittels Genmanipulation haben sie jetzt Hühner mit Zähnen gezüchtet. Diese Zähne sind eher denen von Krokodilen ähnlich, bzw. denen von Dinosauriern. Was wieder mal beweist, dass unsere Spatzen und Hühner tatsächlich von den Dinosaurien abstammen. Wer denkt denn daran, dass wir massenhaft Dinosaurier verspeisen (bzw. deren Nachkommen) - in Form von Brathähnchen. [Quelle]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home