.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Freitag, 23. Februar 2007

Und gleich noch drei Linux Updates

Heute ist wirklich ein Linux Tag; gleich 4 neue Scheiben, über die ich berichten kann, an einem Tag, das gabs noch nie.
Da ist einmal Version 2.2 (Code "Bianca") von Linux Mint (ISO 695 MB) mit neuer Oberfläche und einigen neuen Programmen wie z.B. mintConfig, das Suses Yast nachempfunden ist, oder mintDisk, das Fat32 und NTFS Partitionen automatisch (read/write) mountet. Leider fehlt deutsch auf der LiveCD, es kann aber nachinstalliert werden.
Weiter gibts Version 2.4 von dyne:bolic, jetzt mit Xfce-4.4 und QParted (ISO 624 MB).
Und schliesslich Zenwalk 4.4 (ISO 424 MB) mit Kernel 2.6.20, Xfce 4.4, KDE 3.5.6 und OpenOffice 2.1.0.
Nachtrag: Wieder mal eine vorschnelle Veröffentlichung. Eine Fehler bereinigte Version 4.4.1 von Zenwalk ist jetzt erhältlich.

2 Comments:

At 24 Februar, 2007 19:50, Anonymous Michael Kugelmann said...

Ich wollte das Linux Mint auf einem PIII 500MHz,RagePro,196MB RAM starten. Aber nach dem Nightrider Verschnitt sagt mein Monitor "out of Range" und schaltet dann ab. Als Auflösung hatte ich die Standarteinstellung gewählt. Was soll das???

 
At 25 Februar, 2007 10:57, Blogger lothar said...

Komisch; das gleiche ist mir bei einer früheren Version auch auf einem Rechner passiert. Ich habe dann einige Bootoptionen ausprobiert (vga=....); aber auch das hat nicht geklappt. Komisch, dass die das noch nicht gefixt haben. Es soll übrigens von Mint eine KDE Version herauskommen.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home