.comment-link {margin-left:.6em;}

Lothars alter Blog - der neue Blog ist jetzt hier zu finden: http://lotharf.wordpress.com/

Dieser Blog ist leider tot! Google hat ihn nämlich gesperrt; angeblich wegen eines (fälschlichen) Spam Verdachts. Allerdings sind sie anscheinend nicht fähig oder gewillt gewesen, den Fehler zu beheben! Ich habe dem Blog deshalb eine neue Heimstatt gegeben bei Wordpress. Die neue Adresse ist jetzt: http://lotharf.wordpress.com/

Montag, 11. September 2006

Einfach Zucker - Teil2: wie man damit Strom erzeugt

Zwei Wissenschaftler der Universität von Massachusetts haben bei einem Projekt, das vom amerikanischen Verteidigungs Ministerium unterstützt wird, eine neueartige Batterie entwickelt, die mit Zucker funktioniert. Verwendet wird ein Bakterium namens Rhodoferax ferriducens, das tiefen Gesteinsschichten gefunden wurde. Dieses Bakterium schwimmt in einer Zuckerlösung und zerlegt diesen, wobei Strom entsteht. Dann braucht man nur noch zwei Elektroden anbringen und schon hat man eine Batterie.
Versuche mit Biologischen Batterien gibt es schon lange; diese haben aber bisher noch keine befriedigebden Ergebnisse gebracht. Dieser neue Ansatz ist jedoch vielversprechend; es wurde ein Wirkungsgrad von 83 % erreicht und die Batterie arbeitete 25 Tage lang. [Quelle]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home